Author
Alte Fotos Adelsheim, Baden-Württemberg
Wappen Adelsheim

Städte der Welt | Der Städte Deutschland | Liste der Städte Land Baden-Württemberg

Geschichte Adelsheim, Baden-Württemberg in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Zu Adelsheim gehören die Stadtteile Adelsheim, Leibenstadt und Sennfeld.

Zum Stadtteil Adelsheim gehören die Stadt Adelsheim, die Weiler Hergenstadt und Wemmershof und die Höfe Dambergerhof und Seehof. Zum Stadtteil Leibenstadt gehört lediglich das Dorf Leibenstadt. Zum Stadtteil Sennfeld gehören das Dorf Sennfeld, der Ort Roßbrunnerhof und der Wohnplatz Talmühle.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 4 868

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Adelsheim. Amsgericht und Kriegerdenkmal, um 1916
Amsgericht und Kriegerdenkmal, um 1916
Adelsheim. Hotel Pension Zur Linde - Kuchenchef Greiner, 1958
Hotel Pension Zur Linde - Kuchenchef Greiner, 1958
Adelsheim. Panorama der Stadt, 1905
Panorama der Stadt, 1905
Adelsheim. Teilansicht mit Bahnstrecke
Teilansicht mit Bahnstrecke
Adelsheim. Das Gebäude der alten Synagoge
Das Gebäude der alten Synagoge in der Turmgasse 27
Ehemalige Synagoge Adelsheim
Ehemalige Synagoge Adelsheim - in den 1960er Jahren eine Milchsammelstelle
Ehemalige Synagoge Adelsheim
Ehemalige Synagoge Adelsheim - in den 1960er Jahren eine Milchsammelstelle
Adelsheim. Hindenburgplatz mit Kriegerdenkmal
Hindenburgplatz mit Kriegerdenkmal
Panorama von Adelsheim
Panorama von Adelsheim mit Hindenburgplatz um 1910
Adelsheim. Panorama von Sennfeld
Panorama von Sennfeld
Adelsheim. Sennfeld - blick über Stadt mit Bahnhof
Sennfeld - blick über Stadt mit Bahnhof
Adelsheim. Untere Austraße
Untere Austraße mit dem Gebäude der Synagoge

Historische Überblick von Adelsheim

Bereits im Jahre 779 wurde die Siedlung, welche auf eine über 1200-jährige Geschichte zurückblicken kann, urkundlich erwähnt. 1374 erhob Kaiser Karl IV. den malerischen Ort im Herzen des Baulands, wo Seckach und Kirnau usammenfließen, zur Stadt. Im Jahre 1806 wurde die Stadt Teil des Großherzogtums Baden. Zuvor prägte das ortsansässige Adelsgeschlecht der Freiherren von Adelsheim über ahrhunderte hinweg den Ort. Von 1828 bis 1936 war die Stadt Amtssitz eines adischen Bezirksamts.

  • 779 - Erste urkundliche Erwähnung als Adaloltesheim
  • 1347 - Erste gesicherte Nennung von Burgk und Statt Adoltzheimb
  • 1374 - Verleihung der Stadtrechte durch Kaiser Karl IV. an die Ritter von Adelsheim
  • 1489 - Beginn der Bauarbeiten an der Jakobskirche mit Friedhof und Grabkapelle der Herren von Adelsheim nördlich der Stadt
  • 1504 - Bau des Oberschlosses
  • 1556 - Einführung der Reformation durch die Ortsherren
  • 1606 - Bau des Adam’schen Schlösschens
  • 1619 - Bau des heutigen Rathauses als Gasthaus Zum güldenen Hirschen
  • 1630 - Pestjahr in Adelsheim – 300 Tote
  • 1648 - Zum Ende des 30-jährigen Krieges ist die Stadt nahezu entvölkert
  • 1688 - Im Franzosenkrieg wird die Stadt Adelsheim in weiten Teilen erneut zerstört
  • 1733 - Die Burg zu Adelsheim wird durch einen Brand zerstört und als ländlicher Herrschaftssitz in den Folgejahren durch Baumeister J. Riescher wieder aufgebaut
  • 1766 - Bau der heutigen evangelischen Stadtkirche
  • 1799 - Bau des Gasthauses Linde als eines der ersten Gebäude außerhalb der Stadtmauer
  • 1806 - Adelsheim kommt, nachdem die Stadt kurzzeitig bayerisch und dann württembergisch war, zum Großherzogtum Baden
  • 1828 - Die Stadt Adelsheim wird Sitz eines badischen Bezirksamtes
  • 1839 - Die Stadt Adelsheim erwirbt das Gasthaus Zum güldenen Hirschen als neues Rathaus
  • 1848/1849 - Bauernaufstand in der Umgebung von Adelsheim mit Sturm auf das Schloss der Freiherren
  • 1863 - Gründung einer gewerblichen Fortbildungsschule
  • 1864 - Die Stadt Adelsheim wird Sitz eines Amtsgerichts
  • 1865 - Ein Brand zerstört 42 Gebäude
  • 1866 - Bau der württembergischen Bahnlinie Jagstfeld - Osterburken
  • 1867 - Beendigung der Bauarbeiten an der badischen Strecke Heidelberg – Würzburg
  • 1875 - Gründung des Bauländer Boten, der Zeitung für den Amtsbezirk Adelsheim
  • 1925 - Eingemeindung der Weiler Hergenstadt und Wemmershof
  • 1936 - Der Amtsbezirk Adelsheim wird dem Kreis Buchen einverleibt. Adelsheim wird Sitz eines der größten Wasserwirtschaftsämter in Baden
  • 1971 - Eingliederung der Gemeinde Leibenstadt
  • 1973 - Seit der Verwaltungsreform gehört die Stadt Adelsheim zum neu entstandenen Neckar-Odenwald-Kreis
  • 1975 - Vereinigung der Stadt Adelsheim und der Gemeinde Sennfeld
  • 1979 - Rekonstruktion eines ehemaligen Stadtturms zur 1200-Jahrfeier
  • 1999 - Abriss des Alten Schulhauses und Bau des Neuen Rathauses

Quelle: www.adelsheim.de


Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter