Author
Alte Fotos Aach, Baden-Württemberg
Wappen Aach

Städte der Welt | Der Städte Deutschland | Liste der Städte Land Baden-Württemberg

Geschichte der Stadt Aach, Baden-Württemberg in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie:

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 2 187 (2014)

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Aach. Aachquelle
Aachquelle

 
Aach. Hohentwiel bei Singen Hegau
Hohentwiel bei Singen Hegau

 
Aach. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt

 
Aach. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt

 
Aach. Aachquelle
Aachquelle

 
Aach. Durchblick auf das Tor
Durchblick auf das Tor

 
Aach. Gasthaus 'Zur Brücke'
Gasthaus 'Zur Brücke' W. Schillinger

 
Aach. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt

 

Chronik der Stadt Aach

1100 - Erste urkundliche Erwähnung.

1150 - "Oppidum Ach in Hegovia" - befestigter Platz.

1283 - König Rudolf von Habsburg verleiht die Stadtrechte.

13. - 18. Jahrhundert - 32 Adelsfamilien aus dem Hegau sind Satzbürger.

14. Jahrhundert - Es besteht ein habsburgisches Amt Aach.

1499 - Schweizer- oder Schwabenkrieg hinterläßt seine Spuren.

1525 - Zufluchtsort des Hegau-Adels vor den aufgebrachten Bauern. Das Städtchen wird von den aufständischen Bauern besetzt.

1632 - 5000 schwedische Reiter nehmen das Städtchen ein (Pest).

1770 - Durchreise der Erzherzogin Marie Antoinette zu ihrem zukünftigen Gemahl Louis XVI.

1799 - Französische Besatzungstruppen lagern in Aach.

1805 - Das Städtchen wird zunächst württembergisch, einige Jahre später jedoch badisch.

1884 - Ein großer Stadtbrand zerstört 14 Gebäude.

1945 - Aach wird bombadiert - Besetzung durch französische Truppen.

1985 - Beginn einer umfassenden Altstadt-sanierung.

1997 - Die Stadtsanierung ist abgeschlossen. Das Städtchen Aach mit seinen drei Ortsteilen - Stadt, Oberdorf und Dorf - hat rund 2100 Einwohner.

2000 - 900 Jahr Feier der Stadt Aach.

www.aach.de


Site created 19.03.2016. I labor for .

Яндекс.Метрика