Author
Alte Historische Fotos und Bilder Eschenbach in der Oberpfalz, Bayern
Old historical photos and pictures , Bavaria

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Eschenbach in der Oberpfalz

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Freistaat Bayern

Geschichte von Eschenbach in der Oberpfalz, Bayern in Fotos
History of , Bavaria in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Stadt Eschenbach in der Oberpfalz ist in 17 Stadtteile eingeteilt:

Apfelbach, Breitenlohe, Eschenbach in der Oberpfalz, Eschenbachermühle, Fledermühle, Großkotzenreuth, Hammermühle, Hotzaberg, Netzaberg, Kleinkotzenreuth, Runkenreuth, Schmierhütte, Stegenthumbach, Thomasreuth, Trag, Weidlberg, Witzlhof

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 3 986

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Eschenbach in der Oberpfalz. Hauptstraße
Hauptstraße
Eschenbach in der Oberpfalz. Hersbrucker Schweiz, 1926
Hersbrucker Schweiz, 1926
Eschenbach in der Oberpfalz. Marktplatz mit Denkmal und Rathaus
Marktplatz mit Denkmal und Rathaus
Eschenbach in der Oberpfalz. Oberes Tor
Oberes Tor
Eschenbach in der Oberpfalz. Panorama der alten Häuser
Panorama der alten Häuser
Eschenbach in der Oberpfalz. Stadtmauer, um 1935
Stadtmauer, um 1935
Eschenbach in der Oberpfalz. Stadtplatz
Stadtplatz
Eschenbach in der Oberpfalz. Wolfram von Eschenbach-Denkmal
Wolfram von Eschenbach-Denkmal

Geschichte

Den Mittelpunkt der Stadt bildet das 1570 erbaute Rathaus, wobei das Baujahr letztendlich nicht nachgewiesen ist. Im Mittelalter entwickelten sich die Rathäuser – vor allem seit der Verleihung von unabhängigen Stadtrechten – als bedeutsame Profanbauten der Städte. Hier tagte der städtische Rat, der sich aus einflussreichen Familien zusammensetzte.

Vom einst mächtigen Rathausturm hielten die Türmer ihre Feuerwacht. Um 1900 wohnten noch der Amtsdiener, der zugleich Ortspolizist war, und der Stadtsekretär im Rathaus. Der Wandel der Industriegesellschaft in eine Wissensgesellschaft führte auch zu einer Veränderung der Verwaltung. War einst noch vom sog. Stadtschreiber die Rede, kennzeichnen heute Begriffe wie „Virtuelles Rathaus“ oder „Modernes Dienstleistungszentrum“ die kunden-orientierte Verwaltungsarbeit.

Die letzte einschneidende Veränderung ergab sich für die Nutzung des Rathauses im Zuge der Gemeindegebietsreform zum 01. Mai 1978 mit der Bildung der Verwaltungsgemeinschaft. Zum Sitz der Verwaltungsgemeinschaft wurde die Stadt Eschenbach bestimmt. Daneben gehören ihr die Stadt Neustadt am Kulm und die Gemeinde Speinshart an. Das Rathaus dient seitdem als Geschäftsstelle dieser Behörde.

Quelle: eschenbach-opf.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter