Author
Alte Historische Fotos und Bilder Grenzach-Wyhlen, Baden-Württemberg
Old historical photos and pictures Grenzach-Wyhlen, Baden-Wuerttemberg

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Grenzach-Wyhlen

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Baden-Württemberg

Geschichte von Grenzach-Wyhlen, Baden-Württemberg in Fotos
History of Grenzach-Wyhlen, Baden-Wuerttemberg in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen besteht aus den ehemaligen Gemeinden Grenzach und Wyhlen. Zur ehemaligen Gemeinde Grenzach gehört das Dorf Grenzach. Zur ehemaligen Gemeinde Wyhlen gehören die Dörfer Rührberg und Wyhlen, die Siedlungen Karbidfabrik, Kraftwerk, Siedlung an der Rheinfelder Straße und Sodafabrik und die Häuser Am Schacht. Der zu Grenzach-Wyhlen gehörende Ort Rührberg liegt oberhalb von Wyhlen (500 m ü. NN). Er wurde etwa 1750 erstmals schriftlich erwähnt und um 1830 wurde er von Bauern besiedelt. Rührberg hat etwa 400 bis 500 Einwohner.

Im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Grenzach liegen die Wüstungen Bertlikon und Büttiken sowie die abgegangene Burg Burggraben. Im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Wyhlen liegen die Wüstungen Adaghiliniswillare, Angin, Ansoldowilare, das nicht genau lokalisiert ist und eventuell in Schopfheim liegt, Auhof, Gewert oder Gewörtinsel und Linda.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 14 171

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Grenzach-Wyhlen. Grenzach - Gasthaus zum Ochsen und brunnen, 1907
Grenzach - Gasthaus zum Ochsen und brunnen, 1907
Grenzach-Wyhlen. Grenzach - St Chrischona, 1905
Grenzach - St Chrischona, 1905
Grenzach-Wyhlen. Pension Himmelspforte und Wallfahrtskirche 'Maria im Buchs', 1919
Pension Himmelspforte und Wallfahrtskirche 'Maria im Buchs', 1919
Grenzach-Wyhlen. Wyhlen - Klosterhof mit brunnen - Exerzitienhaus Himmelspforte, 1930
Wyhlen - Klosterhof mit brunnen - Exerzitienhaus Himmelspforte, 1930

Historisches

• 750 – Christi Geburt; Keltischer Siedlungsboden

• 1.-3. Jahrhundert nach Christus - Römische Herrschaft. Die Römervilla Carantiacum (Gut des Carantius) liegt dem Ortsnamen „Grenzach“ zugrunde

• 3. Jahrhundert - Alamannen erobern Südwestdeutschland. Sie nennen den östlichen Bereich der Gemarkung „ze wilon“, bei den Villen, worauf der Name „Wyhlen“ zurückgeht

• nach 496/497 - Niederlage der Alamannen. Grenzach und Wyhlen werden rund 40 Jahre später fränkisch. Im Zuge der mittelalterlichen Territorialbildung im 12./13. Jhdt. entsteht zwischen Grenzach und Wyhlen eine Landesgrenze. Grenzach gehört zur Markgrafschaft Baden, Wyhlen zu Vorderösterreich

• 1805 - Nach der Schlacht bei Austerlitz muss Österreich seine oberrheinischen Besitzungen abtreten. Wyhlen gehört nun zu Baden

• 1856 - Eisenbahnlinie Basel – Konstanz. Beginn der Industrialisierung

• 19./20. Jahrhundert - Die Industrie wird die ökonomische Grundlage der bisher von Landwirtschaft, Weinbau und Fischfang lebenden Bevölkerung. Zu den um die Jahrhundertwende angesiedelten Firmen gehören die heutigen Weltfirmen Roche, DSM, Bayer und BASF.

• 1975 - Aufgrund der Verwaltungsreform werden die bisher selbständigen Orte Grenzach und Wyhlen zur Gemeinde Grenzach-Wyhlen zusammengeschlossen.

Quelle: grenzach-wyhlen.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter