Author
Alte Historische Fotos und Bilder Langenau, Baden-Württemberg
Old historical photos and pictures Aalen, Baden-Wuerttemberg

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Langenau

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Baden-Württemberg

Geschichte von Langenau, Baden-Württemberg in Fotos
History of Aalen, Baden-Wuerttemberg in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie:

Langenau besteht aus der Kernstadt, den drei bis 1972 selbständigen Gemeinden Albeck, Göttingen, Hörvelsingen, sowie den Weilern Osterstetten, Stuppelau und Witthau.

Dazu kommen noch die Aussiedlerhöfe wie Kornberghöfe, Fischerhöfe, Riedhöfe, Daunerhof, Sixenmühle, Staudenhöfe, Boschhof, Laurenhof, St. Nikolaushof, Schammenhöfe, Hartgartenhöfe und Heiler Winkel-Höfe.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner:

14 771

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Langenau. Heimatmuseum, um 1965
Heimatmuseum, um 1965
Langenau. Marktplatz, Hotel Krone, um 1955
Marktplatz, Hotel Krone, um 1955
Langenau. Panorama von Stadt
Panorama von Stadt
Langenau. Rathaus
Rathaus

Geschichte

5. - 2. Jt. v. Chr.

jungsteinzeitliche Siedlungsfunde um Langenau

1. Jh. n. Chr.

Römische zivile Siedlung wahrscheinlich Truppenlager. Ausgrabungen bei der Martinskirche und Hindenburgstraße

2. Jh. n. Chr.

mehrere villae rusicae in Langenau und Göttingen, wahrscheinl. gallo-römischer Umgangstempel bei der Martinskirche

4. - 8. Jh. n. Chr.

alemannische Siedlungen in Langenau

1003

Kaiser Heinrich II. tauscht Güter bei Roding im Bayrischen Wald gegen den Hof des Bischofs von Freising in Navua (09.09.)

um 1100

Der schwäbische Pfalzgraf Manegold stiftet ein Kloster mit beträchtlichen Gütern in Langenau und Umgebung. 1125 wird es ins ruhigere Anhausen im Brenztal verlegt.

1110/20

Herren von Albeck erhalten Teile von Langenau

um 1140

Nau kommt in den Besitz der Herren von Albeck

1150

Reichsversammlung in Langenau, Königbesuch Konrad III., der erste staufische König, wegen Gütertausches zwischen den Klöstern Elchingen und Sank Blasien (24.09.)

1250

Nau kommt durch Erbschaft an den Markgraf Heinrich von Burgau

1293

Nach dem Tod von Markgraf Heinrich von Burgau kommt Nau an den Graf Rudolf von Werdenberg

1301

Nau bekommt Stadtrechte verliehen durch König Albrecht (Bestätigung durch Kaiser Karl IV 1376)

1377

Nach Verschuldung Verkauf der Besitzungen in Nau an die Stadt Ulm durch Graf Heinrich von Werdenberg-Albeck (08.10.) Langenau bleibt unter ulmischer Herrschaft bis 1802 und verliert die Stadtrechte

1389

Nau wird als bedeutender Weberort bezeichnet (1900 wohnen hier noch 100 Weber)

1425

erste Schule in Nau (Lateinschule in der heutigen Wasserstraße)

1433

Kaiserliches Privileg für die Anhauser Pfleghof "Freiung".

1462

Herzog Ludwig von Bayern erstürmt den Kirchhof in Nau. Der Amtmann von Ulm und etwa 40 Bauern finden den Tod

1525

Die Langenauer beteiligen sich am Bauernkrieg Plünderung vom Kloster Elchingen. In der Schlacht bei Leipheim werden die Bauern geschlagen

1531

Einführung der Reformation durch die Reichsstadt Ulm. Nach dem Zusammenwachsen von Ostheim und Westheim wird erstmals von Langenau gesprochen, danach unterscheidet man zwischen oberem, mittlerem und unterem Dorf

1535

erste Erwähnung des Schulertanzes, dem heutigen Kinderfest

1618 - 1648

Dreißigjähriger Krieg

1630

Wallenstein in Langenau

1635

Pestepidemie in Langenau

1648

Französischer General Turenne und der schwedische General Wrangel im Quartier in Langenau (03.05.)

18. Jh.

In zahlreichen Kriegen hat Langenau durch Einquartierungen, Brandschatzungen und Plünderungen schweren Schaden erlitten (Erbfolgekriege in Spanien, Polen und Österreich und die napoleonischen Kriege)

1802 - 1810

Langenau unter bayrischer Herrschaft nach Napoleons Säkularisierung

1810

Langenau kommt zum Königreich Württemberg

1816

Hungersnot in Langenau

1818

Aufhebung der Leibeigenschaft

1822

König Wilhelm I. von Württemberg im Donaumoos (10.06.)

1846 - 48

Ablösung der Grundlasten und Zehnten

1848

Langenau erhält zum zweiten Mal Stadtrechte durch das Königlich Württembergische Ministerium (14.06.). Es wohnen ca. 3.600 Einwohner in Langenau (bei ca. 40 Wirtshäusern)

1851

auf Kosten der Stadt wandern mehrere Bürger nach Amerika aus

1861

Robert Bosch wird in der "Krone" in Albeck geboren (Erfinder und Wissenschaftler. Gründer der Firma Bosch. Diese bringt die Einspritzpumpe für Dieselmotoren auf den Markt - ein Durchbruch in der Autoindustrie.)

1870 - 71

Deutsch-Französischer Krieg. Feierstunde auf dem Burghof (23.07.71)

1875 - 76

Eisenbahnanschluss Langenaus nach Sontheim-Heidenheim bzw. Ulm

1876

Gottlob Honold wird in Langenau geboren (Erfinder und Wissenschaftler. Oberingenieur bei Bosch in Stuttgart, Erfinder des Bosch-Lichtbogen-Zündapparates.)

1885

Wappenverleihung an Langenau

1895

Erstellung einer Turnhalle auf dem Burghof (Abbruch 1964)

1910

Verkauf von Grundstücken im Donaumoos an die Staatliche Landeswasserversorgung.

1914 - 1918

Erster Weltkrieg

793 Kriegsteilnehmer, 130 Gefallene, 13 Vermisste, 29 in Gefangenschaft bis Kriegsende

1930

Eröffnung des Lichtspieltheaters im "Hirsch"

1932

Gründung des Heimatmuseums durch August Heckel zunächst im Haus Marktplatz 5, ab 1939 im Oberen Helferhaus

1935

Baubeginn des Freibades (heute nauBad)

1939

Langenau hat ca. 4.500 Einwohner

1939 - 1945

Zweiter Weltkrieg

1949

Heimatvertriebene siedeln in Langenau, die Einwohnerzahl wächst auf über 6.000 an

1956

Fertigstellung des "neuen" Krankenhauses (erster Bezug 01.07.) mehrmalige Erweiterung bis heute

1964

Bezug der neuen Stadthalle (Sanierung 1995)

1968

Einweihung der Kath. Kirche "mater dolorosa" (Einweihung 13.10.)

1972

Eingemeindung von Albeck (06.02.), Hörvelsingen (13.02.) und Göttingen (19.03.) Gründung des Verwaltungsverbandes Langenau

1972

Abschluss der Städtepartnerschaft mit Bridgend / Wales (14.04.)

1973

Langenau kommt zum neugebildeten Alb-Donau-Kreis und gehört nun zum Regierungspräsidium Tübingen (vorher Stuttgart)

1976

600-Jahre-Stadterhebungsfeier

1976

Bau der A7, zahlreiche paläontologische Funde

1980

Umzug von Dokumenten und histor. Material vom Dachgeschoss im Rathaus ins heutige Archiv im Pfleghof

1981

Einrichtung der Ungarndeutschen-Heimatstuben (Eröffnung 30.05.) und der vor- und frühgeschichtlichen Sammlungen im Pfleghof

1988

Fertigstellung der Sanierung der neuen Stadtbücherei und des Pfleghofsaals als Kulturveranstaltungsort (Offizielle Eröffnung 11.03.)

1990

Abschluss der Städtepartnerschaft mit Somberek / Ungarn (15.09.) Langenau hat ca. 12.000 Einwohner

1991

Abschluss der Städtepartnerschaft mit Langenau / Sachsen (06.11.)

1991

Sanierung des Turms der Martinskirche ist abgeschlossen. Feier des ersten Turmfestes aus dem Anlass "500 Jahre Turm der Martinskirche"

1994

Abschluss der Städtepartnerschaft mit Albeck / Kärnten (07.05.)

1999

Sanierung des Rathauses

2003

Langenau hat rund 14.000 Einwohner. 1000-Jahr-Feier zur ersten urkundlichen Erwähnung Bürgerfest (25.-27.07.) und Festakt (09.09.) aus diesem Anlass

Quelle:

langenau.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter