Author
Alte Historische Fotos und Bilder Meiningen, Thüringen
Old historical photos and pictures , Thuringia

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Meiningen

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Freistaat Thüringen

Geschichte von Meiningen, Thüringen in Fotos
History of , Thuringia in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Stadt gliedert sich in zehn Stadtteile, davon in sieben administrative Stadtteile: der Kernstadt, bestehend aus Innenstadt mit historischer Altstadt, Nordstadt, Oststadt, Südstadt, Jerusalem, Helba und Welkershausen sowie den sechs Ortsteilen mit Ortsteilverfassung Dreißigacker, Herpf, Henneberg mit Einödhausen und Unterharles, Stepfershausen mit Träbes, Walldorf und Wallbach.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 21 231

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Meiningen. Erbprinzliches Palais
Erbprinzliches Palais, 1904
Meiningen. Ernestinerstraße
Ernestinerstraße, 1918
Meiningen. Marktplatz
Marktplatz
Meiningen. Henneberger Haus
Henneberger Haus in der Georgstraße
Meiningen. Henneberger Haus
Henneberger Haus in der Georgstraße
Meiningen. Henneberger Haus
Henneberger Haus und Hotel 'Sächsischer Hof' an Georgstraße, 1940
Meiningen. Kapellen-Brunnen, 1941
Kapellen-Brunnen, 1941
Meiningen. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt vom Bielstein, 1951
Meiningen. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt
Meiningen. Herzogliche Hoftheater
Herzogliche Hoftheater
Meiningen. Stadt Theater, 1970
Stadt Theater, 1970
Meiningen. Villen an der Donopskuppe
Villen an der Donopskuppe, 1900

Geschichte

982 - Erste urkundliche Erwähnung;

Kaiser Otto II. übergibt sein Königsgut Meiningen dem Stift Sankt Peter und Alexander in Aschaffenburg

1008 - Kaiser Heinrich II. gibt Meiningen dem Bistum Würzburg als Lehen

Bis auf kurze Unterbrechungen bleibt Meiningen ein halbes Jahrtausend in diesem Herrschaftsbereich

1230 - Meiningen wird erstmals in einer Urkunde als Stadt bezeichnet

1344 - Kaiser Ludwig der Bayer verleiht Meiningen die Rechte der Freien Reichsstadt Schweinfurt

1478 - Aufstand der Bürger gegen den privilegierten Rat, in dessen Folge die Rechte der Stadt durch den Bischof von Würzburg stark beschnitten wurden

1509-1511 - Wiederaufbau der 1432 zerstörten Burg durch Bischof Lorenz von Bibra

1525 - Niederlage der Stadt, die sich im Bauernkrieg dem Bildhäuser Haufen angeschlossen hatte

1542 - Die Grafen von Henneberg tauschen beim Bischof von Würzburg das Amt Mainberg gegen Meiningen ein

1583 - Das Geschlecht der Grafen von Henneberg stirbt aus und anschließend fällt Meiningen laut Erbvertrag an die verschiedenen Linien des Hauses Wettin

Ende 16./Anf.17.Jh. - Meiningen erlebt durch die Barchent- und Leinenweberei einen wirtschaftlichen Aufschwung

1632 - Die Stadt wird im Dreißigjährigen Krieg geplündert und die Bevölkerungszahl verringert sich um die Hälfte

1660 - Meiningen kommt zum Herzogtum Sachsen-Altenburg

1672 - Wechsel zum Herzogtum Sachsen-Gotha

1680 - Durch Aufteilung des Herzogtums Sachsen-Gotha wird Meiningen zur Residenz des neu gebildeten Herzogtums Sachsen-Meiningen

1682-1692 - Bau von Schloss Elisabethenburg

1763 - Herzogin Charlotte-Amalie (1730-1801) übernimmt nach dem Tod ihres Mannes Anton Ulrich die Regentschaft des Landes und leitet einen Wechsel in der Geschichte des Herzogtums ein, den ihre Söhne Karl (1754-1782) und Georg I. (1761-1803) mit zahlreichen Reformen fortführen

1782-1783 - Friedrich Schiller kommt auf seiner Flucht aus Stuttgart am 7. Dezember 1782 in Meiningen an und reist weiter in seinen Asylort Bauerbach

1831 - Eröffnung des Meininger Hoftheaters

1858 - Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie im Werratal

1866 - Mit dem Ausgang des Krieges zwischen Preußen und Österreich muss Herzog Bernhard II. Erich Freund die Regentschaft an seinen Sohn Georg II. (1826-1914) abtreten

1874-1890 - Gastspielreisen der Schauspieltruppe Herzog Georg II., die mit ihren spektakulären Inszenierungen Meiningen in ganz Europa bekannt machte

1874 - Ein Brand vernichtet große Teile der Altstadt, Wiederaufbau bis ca. 1880

1880-1885 - Mit Hans von Bülow an der Spitze wird die Meininger Hofkapelle zu einem der gefragtesten Orchester in Europa und begibt sich ebenfalls auf Gastspielreise

1908 - Brand des Meininger Hoftheaters

1909 - Eröffnung des neuen Hoftheatergebäudes

1918 - Der Soldaten- und Arbeiterrat zwingt Bernhard III. zur Abdankung

1920 - Meiningen wird Kreisstadt im Land Thüringen und behält diesen Status trotz mehrfacher Veränderung des Kreisgebietes und der politischen Strukturen bis heute

1945 - Teile der Stadt werden bei einem Bombenangriff zerstört, 200 Bürger fallen dem Angriff zum Opfer;

Meiningen wird zunächst von amerikanischen und dann von russischen Truppen besetzt

1949 - In Meiningen wird die erste Poliklinik des Landes Thüringen gegründet

1973 - Einrichtung einer offiziellen Grenzübergangsstelle (GÜST) zwischen der DDR und der BRD im Meininger Sperrgebiet

1988 - Beginn der Städtepartnerschaft mit Neu-Ulm in Bayern

1989 - Öffnung der nur 12 km entfernten Grenze und damit Aufhebung der 40jährigen Abschottung der Stadt nach Westen und Süden

1990-1994 - Erschließung des Gerwebegebietes Meiningen-Dreißigacker, mit 90 ha eines der größten in Südthüringen

1991 - Vereinbarung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Obertshausen und Meiningen;

Abzug der Truppen der Roten Armee (Meiningens Ende als Garnisonsstadt)

2010/2011 - Generalsanierung des 1909 erbauten Meininger Theaters

Original: meiningen.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter