Author
Alte Historische Fotos und Bilder Spenge, Nordrhein-Westfalen
Old historical photos and pictures Spenge, North Rhine-Westphalia

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Spenge

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Nordrhein-Westfalen

Geschichte von Spenge, Nordrhein-Westfalen in Fotos
History of Spenge, North Rhine-Westphalia in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Stadt Spenge gliedert sich nach § 3 ihrer Hauptsatzung in folgende fünf Ortsteile,[4] die vor 1969 eigenständige Gemeinden im Amt Spenge waren.

Die folgende Tabelle listet die fünf Ortsteile:

Bardüttingdorf, Hücker-Aschen, Lenzinghausen, Spenge, Wallenbrück

Das Stadtgebiet gliedert sich historisch in diese Ortsteile und Gemarkungen:

Affhüpperhöfe, Bardüttingdorf, Baringdorf, Blomeier Hof, Bockhorst, Bruning, Detert-Kriese, Diemke, Düttingdorf, Ellersiek, Gehlenbrink, Grafahrend, Hannighorst, Harrenheide, Heistersiek, Helligen, Helliger Heide, Hücker, Hücker Dorf, Hücker Kreuz, Hücker-Aschen, Hülsmann Hof, Kisker, Klein Aschen, Klockenbrink, Lenzinghausen, Mantershagen, Mark, Martmühle, Mühlenburg, Nagelsholz, Neuenfeld, Nordspenge, Placken, Riepe, Söttringhausen, Spenger Heide, Südholz, Südspenge, Vahrenhölzerhöfe, Wallenbrück, Werburg, Westerhausen, Wichlinghauserhöfe, Wullbrede

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 14 681

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Spenge. Cafe Restaurant Gerhard Bünger
Cafe-Restaurant Gerhard Bünger
Spenge. Kurhaus
Kurhaus Hücker Moor bei Bünde, um 1940
Spenge. Lange Straße
Lange Straße
Spenge. Lange Straße, Adolf Koch Papierwaren
Lange Straße - Adolf Koch Papierwaren
Spenge. Lenzinghausen, Schule West
Lenzinghausen, Schule West
Spenge. Rittergut 'Mühlenburg'
Rittergut 'Mühlenburg'
Spenge. Rittergut 'Mühlenburg', 1904
Rittergut 'Mühlenburg', 1904
Spenge. Rittergut 'Werburg' und Fluss
Rittergut 'Werburg' und Fluss


Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter