Author
Alte Historische Fotos und Bilder Bad Friedrichshall, Baden-Württemberg

Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges alte bilder der Siedlung haben, senden Sie eine E-Mail an fotobanknail@gmail.com

Wappen Bad Friedrichshall

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Baden-Württemberg

Geschichte von Bad Friedrichshall, Baden-Württemberg in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Stadt Bad Friedrichshall ist in folgende vier Stadtteile gegliedert:

  • Bad Friedrichshall (umfasst die ehemaligen Gemeinden Kochendorf, Jagstfeld und Hagenbach) Die einst zu Hagenbach zählenden Wohnplätze Waldau und Hasenmühle werden seit 1961 zu Kochendorf gerechnet.
  • Duttenberg (Ortschaft), zu dem als Wohnplatz das Schloss Heuchlingen gehört.
  • Plattenwald (Ortschaft)
  • Untergriesheim (Ortschaft)

Diese Stadtteile bilden Wohnbezirke für die Unechte Teilortswahl.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 19 019

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Bad Friedrichshall. Jagstfeld, Bethesda
Jagstfeld, Bethesda
Bad Friedrichshall. Salt Work Factory, um 1930
Salt Work Factory, um 1930
Bad Friedrichshall. Panorama Stadt mit Fluss
Panorama Stadt mit Fluss
Bad Friedrichshall. Hotel Bräuninger, 1957
Hotel "Bräuninger", 1957
Bad Friedrichshall. Jagstfeld - Kindersolbad Bethesda II
Jagstfeld - Kindersolbad Bethesda II
Bad Friedrichshall. Kochendorf mit Saline Bergwerk, 1932
Kochendorf mit Saline Bergwerk, 1932
Bad Friedrichshall. Kochendorf - Gemeinde- und Bezirkskrankenhaus, 1912
Kochendorf - Gemeinde- und Bezirkskrankenhaus, 1912
Bad Friedrichshall. Kochendorf - Staatliche Saline, 1962
Kochendorf - Staatliche Saline, 1962

Geschichte

Bad Friedrichshall ist 1933/35 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Kochendorf, Jagstfeld und Hagenbach entstanden. Der dann gewählte Ortsname "Friedrichshall" geht auf den ersten württembergischen König Friedrich I. zurück, der 1812 - 1816 erfolgreich nach Salz bohren ließ.

Die 1818 in Betrieb gegangene Saline wurde von seinem Sohn König Wilhelm I. "Friedrichshall" genannt.

Die Bezeichnung "Bad" kam hinzu, weil Jagstfeld in früheren Jahren ein bekanntes Solbad gewesen ist. Trotz eines sehr attraktiven Solefreibads mit Sport- und Wellenbecken, Massagebrunnen, Spaßbecken und einem großen Kinderbereich ist Bad Friedrichshall kein Kurort im herkömmlichen Sinn. Die Stadt ist Gewerbe- und Industriestandort mit hohem Wohnwert.

1951 wurden Bad Friedrichshall die Stadtrechte verliehen.

Im Zuge der Gemeindereform kamen 1972 die Gemeinde Duttenberg und 1975 die Gemeinde Untergriesheim zu Bad Friedrichshall. 1992 bis 1998 entstand im Rahmen des Wohnungsbauprogramms des Landes Baden-Württemberg der Stadtteil Plattenwald mit heute über 3.000 Einwohnern.

Quelle: bad-friedrichshall.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter