Author
Alte Historische Fotos und Bilder Hoyerswerda, Sachsen
Wappen Hoyerswerda

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Freistaat Sachsen

Geschichte von Hoyerswerda (Wojerecy), Sachsen in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Hoyerswerda ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen im Freistaat Sachsen. Die drittgrößte Stadt der Oberlausitz liegt etwa 35 km südlich von Cottbus und 55 km nordöstlich von Dresden im sorbischen Siedlungsgebiet.

Die Siedlung, die 1423 das Stadtrecht erhielt, existierte vermutlich seit dem 12. Jahrhundert. Allerdings blieb Hoyerswerda bis in die 1950er Jahre eine Kleinstadt. Erst mit dem Ausbau der Braunkohleabbau-, -verarbeitungs- und -veredelungsstandorte des „Energiebezirks“ Cottbus nach der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erfuhr Hoyerswerda große städtebauliche Erweiterungen. Es entstanden die durch Plattenbauweise geprägten Wohnkomplexe, die Bevölkerung vervielfachte sich von etwa 7000 Menschen nach dem Zweiten Weltkrieg auf über 70.000. Mit den wirtschaftlichen Veränderungen der deutschen Wiedervereinigung setzte ein starker Bevölkerungsrückgang ein. Im Jahr 1991 lenkten die rassistisch motivierten Ausschreitungen in Hoyerswerda bundesweite und internationale Aufmerksamkeit auf die Stadt. Durch großflächige Eingemeindungen in den 1990er Jahren wurde die Stadtfläche vergrößert, die Einwohnerzahl betrug 2019 rund 32.400 Menschen.

Hoyerswerda gliedert sich in die Alt- und Neustadt sowie folgende Ortsteile:

Bröthen/Michalken, Dörgenhausen, Knappenrode, Schwarzkollm, Zeißig

Die Neustadt gliedert sich in 14 Stadtteile: Wohnkomplex I bis VII, Wohnkomplex VIII und IX (Wohngebiet „Kühnichter Heide“), Wohnkomplex X (Wohngebiet „Seidewinkel“), Stadtzentrum, Kühnicht (Kinajcht), Grünewaldring und Gondelteich.

Die Altstadt gliedert sich in 9 Stadtteile: Neida (Nydej) (bestehend aus Groß Neida und Klein Neida), Dresdner Vorstadt, Am Bahnhof, Am Stadtrand, An der Neupetershainer Bahn, An der Thrune, Innere Altstadt, Senftenberger Vorstadt und Spremberger Vorstadt.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 33 843

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Hoyerswerda. Braunkohle, Grube Werminghoff, vor 1927
Braunkohle, Grube Werminghoff, vor 1927
Hoyerswerda. Braunkohle, Grube Werminghoff, Bagger, vor 1927
Braunkohle, Grube Werminghoff, Bagger, vor 1927
Hoyerswerda. Braunkohle, Grube Werminghoff, Brikettfabrik
Braunkohle, Grube Werminghoff, Brikettfabrik
Hoyerswerda. Braunkohle, Grube Werminghoff, heute - Knappensee
Braunkohle, Grube Werminghoff, heute - Knappensee
Hoyerswerda. Elsterstraße, 1917
Elsterstraße, 1917
Hoyerswerda. Friedrichstraße, Blick nach Turm der Stadtkirche St. Johannes
Friedrichstraße, Blick nach Turm der Stadtkirche St. Johannes
Hoyerswerda. Jagdhaus Koblenz, 1940
Jagdhaus Koblenz, 1940
Hoyerswerda. Katholische Kirche, 1917
Katholische Kirche, 1917
Hoyerswerda. Kaufhof
Kaufhof
Hoyerswerda. Knappenrode - Knappensee
Knappenrode - Knappensee
Hoyerswerda. Knappenrode - Knappensee, Regattaturm, 1965
Knappenrode - Knappensee, Regattaturm, 1965
Hoyerswerda. Magistrale mit Wohnungsbauten, 1964
Magistrale mit Wohnungsbauten, 1964
Hoyerswerda. Markt, 1917
Markt, 1917
Hoyerswerda. Markt, 1930
Markt, 1930
Hoyerswerda. Markt, Rathaus und Wohn- und Geschäftshäusern, zwischen 1910 und 1915
Markt, Rathaus und Wohn- und Geschäftshäusern, zwischen 1910 und 1915
Hoyerswerda. Neustadt, Albert Einstein Straße
Neustadt, Albert Einstein Straße
Hoyerswerda. Neustadt, Wohnkomplex II
Neustadt, Wohnkomplex II
Hoyerswerda. Schulstraße
Schulstraße
Hoyerswerda. Schwarzkollm - Dorfstraße, 1966
Schwarzkollm - Dorfstraße, 1966
Hoyerswerda. Schwarzkollm - Dorfstraße, 1966
Schwarzkollm - Dorfstraße, 1966
Hoyerswerda. Schwarzkollm - Krabat-Mühle
Schwarzkollm - Krabat-Mühle
Hoyerswerda. Wasserturm am Busbahnhof
Wasserturm am Busbahnhof
Hoyerswerda. Wittichenauer Straße
Wittichenauer Straße mit Kaiser Wilhelm-Krankenhaus
Hoyerswerda. Kreiskrankenhaus, 1977
Kreiskrankenhaus, 1977


Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter