Author
Alte Historische Fotos und Bilder Kitzingen, Bayern

Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges alte bilder der Siedlung haben, senden Sie eine E-Mail an fotobanknail@gmail.com

Wappen Kitzingen

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Freistaat Bayern

Geschichte von Kitzingen, Bayern in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Kitzingen gliedert sich in zehn Stadtteile:

Eheriedermühle I, Eheriedermühle II, Etwashausen, Hagenmühle, Hoheim, Hohenfeld, Kitzingen, Repperndorf, Sickershausen, Siedlung

Als Folge des großen Wohnraummangels nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kam es in den 1950er Jahren im Stadtteil Siedlung zu einer starken Bautätigkeit: Für die zahlreichen Flüchtlinge und Heimatvertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten entstanden dort viele neue Wohnbauten mit der 1955 eingeweihten Siedlungsschule, was für eine Entschärfung der Wohnungsnot sorgte.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 20 756

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Kitzingen. Alte Burgstraße mit Protestantische Kirche, 1913
Alte Burgstraße mit Protestantische Kirche, 1913
Kitzingen. Alte Poststraße, 1915
Alte Poststraße, 1915
Kitzingen. Bahnhof und Neues Postamt, 1905
Bahnhof und Neues Postamt, 1905
Kitzingen. Königsplatz, 1902
Königsplatz, 1902
Kitzingen. Panorama von Marktstraße
Panorama von Marktstraße
Kitzingen. Pfründner Spital, protestantische Kirche und Rathausturm, 1911
Pfründner Spital, protestantische Kirche und Rathausturm, 1911
Kitzingen. Prinz Luitpold Bad, Städtische Sol- und Kohlensäurebad, 1949
Prinz Luitpold Bad, Städtische Sol- und Kohlensäurebad, 1949
Kitzingen. Rathaus mit Marktturm, 1941
Rathaus mit Marktturm, 1941

Stadtchronik

Mittelalter – 19. Jahrhundert

  • 745 - Gründung des Klosters durch Hadeloga
  • 1040 - Urkundliche Bezeichnung als „villa Kitzingen“ (Dorfsiedlung) in Klosternähe
  • 1280 - Kitzingen als „oppidum“ (Marktfleck)
  • 1300 - Urkundliche Erwähnung der Alten Mainbrücke
  • 1400-1487 - Bau der katholischen Pfarrkirche St. Johannes im spätgotischen Stil
  • 1469 -1496 - Erbauung des 52 Meter hohen Falterturms
  • 1525 - Bauernaufstand
  • 1530 - Anschluss an Reformation durch „Augsburger Konfession“
  • 1561-1563 - Erbauung des Rathauses im Renaissance-Stil durch Hans Eckart von Schaffhausen
  • 171-1745 - Erbauung der Kreuzkapelle in Etwashausen durch Balthasar Neumann
  • 1882-1883 - Bau der Synagoge mit Ritualbad. Religiöses und kulturelles Zentrum der 65 jüdischen Familien.

Nationalsozialismus

  • 10. November 1938 - Synagoge wird in Brand gesetzt
  • 21. März 1942 - Verschleppung von 76 Juden aus Kitzingen nach Würzburg mit anschließender Deportation nach Izbica
  • 21. September 1942 - Deportation von 19 weiteren Juden nach Theresienstadt
  • 23. Februar 1945 - amerikanischer Luftangriff. 600 Todesopfer. 800 zerbombte Wohnhäuser. 400 Soldaten aus Kitzingen sterben während des 2. Weltkrieges.

Mitte 20. Jahrhundert - heute

  • 1972 - Kitzingen wird Große Kreisstadt
  • 1984 - Städtepartnerschaft mit der italienischen Stadt Montevarchi und der französischen Stadt Prades
  • 1993 - Eröffnung der „Alten Synagoge“
  • 2006 - Abzug der amerikanischen Truppen
  • 2009 - Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Trzebnica
  • 2011 - Kitzingen als Gastgeber der kleinen Landesgartenschau
  • 2013 - Gewinner der Goldmedaille beim Wettbewerb „Entente florale“
  • 2014 - Gewinner der „Entente florale“ Goldmedaille auf Europaebene
  • 2017 - Ernennung zur Fairtrade Stadt

Original: kitzingen.info



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter