Author
Alte Historische Fotos und Bilder Kloster Lehnin, Brandenburg

Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges alte bilder der Siedlung haben, senden Sie eine E-Mail an fotobanknail@gmail.com

Wappen Kloster Lehnin

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Brandenburg

Geschichte von Kloster Lehnin, Brandenburg in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Die Gemeinde Kloster Lehnin besteht laut ihrer Hauptsatzung aus 14 Ortsteilen (mit jeweils einem Ortsvorsteher), zwei Gemeindeteilen und weiteren Wohnplätzen.

  • Damsdorf mit dem Wohnplatz Bochower Plan
  • Emstal (bis 1937: Schwina)
  • Göhlsdorf mit dem Wohnplatz Ausbau
  • Grebs
  • Krahne mit dem Gemeindeteil Rotscherlinde
  • Lehnin mit den Wohnplätzen Forsthaus Rädel, Großheide, Heidehaus, Kaltenhausen und Mittelheide, Hauptort und mit 3.106 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) größter Ortsteil der Gemeinde
  • Michelsdorf
  • Nahmitz mit den Wohnplätzen Akazienhof, Doberow und Heidehof
  • Netzen mit dem Wohnplatz Am See
  • Prützke
  • Rädel mit dem Wohnplatz Gohlitzhof
  • Reckahn mit dem Wohnplatz Meßdunk
  • Rietz mit dem Wohnplatz Rietzer Berg
  • Trechwitz mit dem Gemeindeteil Trechwitz Siedlung

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 10 848

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Kloster Lehnin. Kloster - Ehem Zisterzienserkirche
Kloster - Ehem Zisterzienserkirche
Kloster Lehnin. Lehnin - Kloster Kaffee am Marktplatz, 1961
Lehnin - Kloster Kaffee am Marktplatz, 1961
Kloster Lehnin. Lehnin - Königshaus
Lehnin - Königshaus
Kloster Lehnin. St Marien-Klosterkirche, Mönchs Wohnhaus, Abtshaus
St Marien-Klosterkirche, Mönchs Wohnhaus, Abtshaus


Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter