Author
Alte Historische Fotos und Bilder Lippetal, Nordrhein-Westfalen
Old historical photos and pictures Lippetal, North Rhine-Westphalia

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Lippetal

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Nordrhein-Westfalen

Geschichte von Lippetal, Nordrhein-Westfalen in Fotos
History of Lippetal, North Rhine-Westphalia in photos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Lippetal ist eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und gehört zum Kreis Soest. Bedeutendstes Bauwerk ist das Wasserschloss Haus Assen im Ortsteil Lippborg.

Lippetal besteht aus insgesamt elf Ortsteilen:

Brockhausen, Heintrop-Büninghausen, Herzfeld, Hovestadt, Hultrop, Krewinkel-Wiltrop, Lippborg, Niederbauer, Nordwald, Oestinghausen und Schoneberg.

Die Gemeindeverwaltung liegt zu einem großen Teil in den historischen Verwaltungsgebäuden in Hovestadt, flächenmäßig größter Ort ist mittlerweile Lippborg. Die Dörfer Hovestadt und Herzfeld sind nahezu zusammengewachsen.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 11 949

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Lippetal. Herzfeld - Evangelische Dankeskirche
Herzfeld - Evangelische Dankeskirche
Lippetal. Herzfeld - Gastwirtschaft, Bäckerei, 1969
Herzfeld - Gastwirtschaft, Bäckerei, 1969
Lippetal. Herzfeld - Ida Schule, Ida Kirche, Südlicher Dorfeingang, Lippstädter Straße, Wördestraße
Herzfeld - Ida Schule, Ida Kirche, Südlicher Dorfeingang, Lippstädter Straße, Wördestraße
Lippetal. Herzfeld - Kirche
Herzfeld - Kirche
Lippetal. Herzfeld - Laden Josef Wessel
Herzfeld - Laden Josef Wessel
Lippetal. Herzfeld - Lippebrücke
Herzfeld - Lippebrücke
Lippetal. Herzfeld - St. Idadenkmal
Herzfeld - St. Idadenkmal
Lippetal. Herzfeld - St. Idakirche
Herzfeld - St. Idakirche
Lippetal. Herzfeld - Südseite
Herzfeld - Südseite
Lippetal. Hultrop - Kirche
Hultrop - Kirche
Lippetal. Hultrop - Kirche
Hultrop - Kirche
Lippetal. Schloß Hovestadt
Schloß Hovestadt

Geschichte

Hovestadt wird weitgehend von Schloss Hovestadt bestimmt. Dies ist heute auch noch an der Silhouette Hovestadts zu sehen, die durch das Denkmal Schloss Hovestadt mit seinem Barockgarten und das Rathaus geprägt ist. Das Dorf wird 1231 erstmals urkundlich erwähnt.

1186 wird Oestinghausen, das vermutlich als sächsische Siedlung wesentlich älter ist, in den Annalen erwähnt. Ein Ort, der sich durch eigene Gerichtsbarkeit besondere Aufmerksamkeit in der Geschichte verschafft hat. Das Ortsbild bestimmt die alte Stephanuskirche mit dem idyllischen Kirchplatz.

Schon seit 786 kennt man Herzfeld. Dieser älteste Wallfahrtsort Westfalens wird in seiner Geschichte wesentlich durch die hl. Ida geprägt, die hier um 800 eine der ersten Steinkirchen östlich des Rheins errichtete. Der Nachfolgebau dieser Kirche überragt noch heute Lippetal. In ihm werden die Reliquien dieser Heiligen, die eine Verwandte Karls des Großen war, aufbewahrt.

Lippborg wird 1189 erstmals urkundlich genannt, dürfte wahrscheinlich aber auch älter sein. Für die Geschichte Lippborgs ist Haus Assen prägend. Dieses Wasserschloss in den Wäldern um Lippborg ist ein weiteres herausragendes Denkmal für die lange Geschichte der Dörfer der Gemeinde Lippetal.

Quelle: lippetal.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter