Author
Alte Historische Fotos und Bilder Wermelskirchen, Nordrhein-Westfalen

Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges alte bilder der Siedlung haben, senden Sie eine E-Mail an fotobanknail@gmail.com

Wappen Wermelskirchen

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Nordrhein-Westfalen

Geschichte von Wermelskirchen, Nordrhein-Westfalen in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie: Das Stadtgebiet Wermelskirchen besteht aus drei Stadtteilen.

Dem Gebiet des ursprünglichen Wermelskirchen und den beiden 1975 hinzugekommenen, damals noch eigenständigen Gemeinden Dabringhausen und Dhünn:

Ortsbereich Wermelskirchen - Altenhof, Bechhausen, Belten, Bergermühle, Bollinghausen, Braunsberg, Buchholzen, Buddemühle, Büschhausen, Dreibäumen, Durholzen, Eich, Eipringhausen, Eipringhauser Mühle, Elbringhausen, Ellinghausen, Ellinghauser Mühle, Finkenholl, Finkenholler Mühle, Frohntaler Hammer, Habenichts, Heintgesmühle, Herrlinghausen, Hilfringhausen, Hinterhufe, Hünger, Im Berg, Kallenberg, Kenkhausen, Kolfhausen, Kovelsberg, Lehn, Löh, Lüffringhausen, Neuenflügel, Neuenhaus, Oberwinkelhausen, Ostringhausen, Pohlhausen, Preyersmühle, Schwanen, Sellscheid, Süppelbach, Tente, Töckelhausen, Unterstraße, Unterwinkelhausen, Vorderhufe, Well, Wellermühle, Wirtsmühle, Wolfhagen, Zurmühle.

Untergegangen oder wüst gefallen - Höhrather Walkmühle.

Ortsbereich Dabringhausen - Arnzhäuschen, Bremen, Dortenhof, Emminghausen, Forthausen, Großeledder, Großfrenkhausen, Grunewald, Haussels, Heide, Höferhof, Höhe, Hundheim, Käfringhausen, Ketzberg, Ketzbergerhöhe, Kleineledder, Kleinfrenkhausen, Kleinklev, Koenenmühle, Limmringhausen, Lindscheid, Linde, Luchtenberg, Lüdorf, Maria in der Aue, Markusmühle, Neuemühle, Pantholz, Plettenburg, Rausmühle, Rölscheid, Schaffeld, Schlagbaum, Schöllerhof, Schürholz, Sondern, Steinhausen, Stumpf, Wenschebach.

Untergegangen oder wüst gefallen - Dahl, Dhünnenburg, Doktorsdhünn, Großklev, Humburgshammer, Hutzhammer, Jülichsdhünn, Kesselsdhünn, Klevermühle, Loosenau, Malsberg, Schirpendhünn, Werth.

Ortsbereich Dhünn - Assmannskotten, Bergstadt, Dhünn-Neuenhaus, Dhünnsche Mühle, Eichholz, Friedenberg, Haarbach, Haarhausen, Halzenberg, Hammesrostringhausen, Heidchen, Heiligen Born, Heister, Hülsen, Knochenmühle, Krähenbach, Kreckersweg, Mittelberg, Mittelhagen, Neuenhaus, Neuenweg, Niederhagen, Oberberg, Oberhagen, Oberpilghausen, Osminghausen, Pilghauser Mühle, Staelsmühle, Unterberg, Unterhagen, Wickhausen, Wöllersberg.

Untergegangen oder wüst gefallen - Kotten, Kotterlinde.

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 34 638

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Wermelskirchen. Dhünner straße, 1921
Dhünner straße mit Rektoratschule, 1921
Wermelskirchen. Ecke Kaiser Straße
Ecke Kaiser Straße und Remscheider Straße
Wermelskirchen. Kaiser Straße
Kaiser Straße und Remscheider Straße
Wermelskirchen. Kölner Straße
Kölner Straße
Wermelskirchen. Marktplatz, 1921
Marktplatz, 1921
Wermelskirchen. Marktplatz
Marktplatz
Wermelskirchen. Panorama der Stadt
Panorama der Stadt
Wermelskirchen. Remscheider Straße, um 1900
Remscheider Straße, um 1900


Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter