Author
Alte Historische Fotos und Bilder Zweibrücken, Rheinland-Pfalz

Wenn Sie habe Vergessen deine Vergangenheit - Ihr wirst keine Zukunft haben


Wappen Zweibrücken

Städte der Welt • Der Städte Deutschland • Liste der Städte Land Rheinland-Pfalz

Geschichte von Zweibrücken, Rheinland-Pfalz in Fotos

Eine kleine historische Referenz

Geographie:

Gründungszeitpunkt:

Einwohner: 34 260

Geschichte:

Sehenswürdigkeiten:

Zweibrücken. Alexanderskirche, 1919
Alexanderskirche, 1919
Zweibrücken. Franz von Epp Straße
Franz von Epp Straße
Zweibrücken. Hauptstraße
Hauptstraße
Zweibrücken. Lammstraße, 1929
Lammstraße, 1929
Zweibrücken. Palais des sports
Palais des sports
Zweibrücken. Panorama der Stadt, 1918
Panorama der Stadt, 1918
Zweibrücken. Panorama der Stadt, 1919
Panorama der Stadt, 1919
Zweibrücken. Rathaus und Maxstraße, 1903
Rathaus und Maxstraße, 1903

Chronik der Stadt Zweibrücken

um 1170 - Erste urkundliche Erwähnung

1352 - Verleihung der Stadtrechte durch König Karl IV.

1385 - Eberhard, letzter Graf von Zweibrücken, verkauft Burg und Stadt an Kurfürst Ruprecht I. von der Pfalz aus dem Hause Wittelsbach

1410 - Pfalz-Zweibrücken wird selbständiges Herzogtum unter Stephan I.

ab 1488 - Buchdruck durch Jörg Gessler (Inkunablen)

1493 - Grundsteinlegung der Alexanderskirche

ab 1523 - Johannes Schwebel, Reformator von Pfalz-Zweibrücken

1635 - Zerstörung der Stadt durch kaiserliche Truppen im 30-jährigen Krieg

1677 - Zerstörung der Stadt in den Reunionskriegen (Ludwig XIV.)

1681-1697 - Besetzung Zweibrückens durch Frankreich im Zuge der Reunion

1697-1718 - Der schwedische König Karl XII. aus der Kleeburger Linie des Hauses Wittelsbach ist Herzog von Pfalz-Zweibrücken

1714-1719 - Karl XII. gewährt dem vertriebenen Polenkönig Stanislaus Leszczynski Asyl in Zweibrücken. Dieser regt die Bautätigkeit in der Stadt an (Obere Vorstadt, Tschifflick)

1720-1725 - Erbauung des Schlosses unter Herzog Gustav Samuel Leopold

1740-1775 - Blütezeit des Herzogtums unter Herzog Christian IV.

1755 - Gründung des Gestüts

1776-1791 - Bau des Schlosses Karlsberg bei Homburg unter Herzog Karl II. August

1793 - Besetzung Zweibrückens durch die französischen Revolutionstruppen, Flucht des Herzogs und Zerstörung des Karlsberges: Ende des Herzogtums

1801 - Die linksrheinische Pfalz wird im Frieden von Lunéville Frankreich zugesprochen (Napoleon I.)

1816 - Zweibrücken kommt durch Beschluss des Wiener Kongresses mit der linksrheinischen Pfalz zu Bayern. Der bayerische König Maximilian I. Joseph ist der Bruder des letzten regierenden Herzogs von Pfalz-Zweibrücken. Zweibrücken wird Sitz des Königlich Bayrischen Appellationshofes

1821 - Erste Pferderennen in Zweibrücken

1832 - Am 29. Januar 1832 wird in Bubenhausen auf Initiative von P.J. Siebenpfeiffer, J.G.A. Wirth und Friedrich Schüler der "Deutsche Vaterlandsverein zur Unterstützung der freien Presse" gegründet

1834 - Gründung der Dingler'schen Maschinenfabrik; Beginn der Industrialisierung

1857 - Anschluss an die Eisenbahn

1914 - Einweihung des Rosengartens

1918-1930 - Besetzung Zweibrückens durch die Franzosen als Folge des 1. Weltkrieges

1926 - Eingemeindung von Bubenhausen und Ernstweiler

1938 - Eingemeindung von Ixheim und Niederauerbach

1938 - Zerstörung der Synagoge in der Reichspogromnacht

1939-1940 - Evakuierung der Stadt (Rote Zone) bei Ausbruch des 2. Weltkrieges

1945 - Am 14. März wird Zweibrücken durch einen alliierten Bombenangriff fast ganz zerstört. Amerikanische Truppen rücken am 20. März ohne Kampfhandlungen in die Stadt ein. Sie werden im Juli durch französische Besatzungstruppen abgelöst.

1956 - Mit dem Einzug der Bundeswehr wird Zweibrücken zur Vier-Garnisonen-Stadt: Französische Garnison 1945 - 1977, Kanadische Garnison 1953 - 1969, US-amerikanische Garnison 1952 - 1993.

1959 - Gründung der Partnerschaft mit Boulogne-sur-Mer/Frankreich

1965 - Einzug des Oberlandesgerichtes in das wieder aufgebaute Residenzschloss

1972 - Eingemeindung von Mittelbach-Hengstbach, Mörsbach, Oberauerbach, Rimschweiler und Wattweiler

1978 - Offizielle Städtepartnerschaft mit Yorktown in Virginia, USA

1994 - Der Kreuzberg wird Fachhochschul-Standort

1997 - Offizielle Städtepartnerschaft mit Barrie in Ontario, Kanada

Quelle: zweibruecken.de



Robinson Rd, CB 13862 Nassau, NP, The Bahamas
Flag Counter